30 Jahre Mobilfunk Kaltofen GmbH

BOS-Objektfunk

Die krisensichere Kommunikation an der Einsatzstelle ist für die Feuerwehr eines der wichtigsten Mittel. Lässt ein Gebäuden, bautechnisch bedingt, die Funkkommunikation über die Freifeldversorgung im Gebäudeinneren nicht mehr zu, so kann die örtliche Brandschutzbehörde die Errichtung einer BOS-Gebäudefunkanlage verfügen.

Gern unterstützen wir Sie, als Gründungsmitglied des Bundesverbandes für Objektfunk in Deutschland (BODeV), in allen Schritten der Objektversorgung mit der notwendigen Kompetenz!

  • Funkfeldmessung (Umfeld- und Panoramamessungen) mit modernster Messtechnik (R&S®TSMA6/ROMES)
  • Planung von Objektfunkanlagen mit der marktführenden Software “iBwave“ nach Vorgaben der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS)
  • Unterstützung bei der Bearbeitung des BDBOS Anzeigeformulars für Objektfunkanlagen, sowie der Koordinierung mit der zuständigen Feuerwehr und Dienststellen im vorbeugenden Brandschutz
  • Errichtung von DMO, TMO und TMO(A) Objektfunkanlagen in Verbindung mit HF-Schlitzkabeln, Antennen, optischen Systemen (LWL, Optischer Master, Remote Unit) nach dem Leitfaden zur Planung und Realisierung von Objektversorgungen der BDBOS.
  • Umrüstung/Digitalisierung bestehender analoger Gebäudefunkanlagen
  • Wartung und Service für Objektfunkanlagen